Nochmal Bratkatzen


Nochmal Bratkatzen

Kommentare

  1. Ok. Auch ĂŒber Google Fotos wird es kaputtgemacht. Wenn das so bleibt, bin ich schneller weg hier als erwartet.

    AntwortenLöschen
  2. Hier habe ich das Problem nicht. Habe Dich gerade in einem private post erwÀhnt, damit Du es dort sehen kannst.

    Ich persönlich habe da immer die Provider im Verdacht, aber Google nutzt hier doch hoffentlich HTTPS ;-).

    AntwortenLöschen
  3. Martin Seeger So wie wir das von Google kennen, wird das in SchĂŒben bei verschiedenen Nutzern auftreten.

    AntwortenLöschen
  4. Jens Unterkötter Das ist so extrem, das kann ich mir kaum vorstellen. Aber ich denke vermutlich immer noch zu positiv...

    AntwortenLöschen
  5. Scheinst aber nicht der Einzige zu sein:
    plus.google.com - Can anyone advise?..... Why are images that have been posted recently terribl...
    Da wurde wohl auch ĂŒber die App (oder zumindest von einem MobilgerĂ€t) gepostet.

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab auch schon mehrere Posts gelöscht weil die Bilder so verbrutzelt waren. Passiert immer öfter.

    AntwortenLöschen
  7. In der Hilfe-Community wird jetzt empfohlen, auf dem MobilgerÀt die G+ updates zu deinstallieren (die ganze App kann man ja nicht deinstallieren), dann die App-Daten zu löschen und danach die Updates via Playstore wieder zu installieren.
    Außerdem geben sie noch Anweisung, die Synchro mit Google Photos zu aktivieren, ich vermute aber mal, das hast du eh.
    plus.google.com - G+ downsizes photos: bad photos When I share photos from GDrive, GFoto or sma...

    AntwortenLöschen
  8. Barbara Gross Habe ich alles schon gemacht. Ohne Erfolg.

    AntwortenLöschen
  9. Jens Unterkötter Schade... dann bleibt wohl momentan nur, statt von der App aus nur noch aus dem Browser zu posten.

    AntwortenLöschen
  10. Barbara Gross FrĂŒher wurden die Fotos direkt aus Google Fotos verlinkt. Die brauchten dann auch nicht nochmal hin und her geladen werden. Heute braucht es Zeit und Datenvolumen ohne Ende und trotzdem kommt Murks herum. Schade...

    AntwortenLöschen
  11. Stimmt. Auch vor der AnkĂŒndigung der Schließung war G+ leider auf dem absteigenden Ast. Auch Google/Alphabet selbst ist nicht mehr, was es mal war. Ich war ja mal fast ein Google-Fangirl, aber damit ist es inzwischen endgĂŒltig vorbei.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen