Kaum die Küche gesaugt und gewischt...


Kaum die Küche gesaugt und gewischt...

... liegt da schon wieder Fluff herum. Man kommt mit dem Putzen nicht nach.

Kommentare

  1. Peter Lemken Finde ich Spielerei. Meine Bude ist zu verwinkelt. Der würde eh nicht überall hinkommen. 1 bis 2 mal pro Tag mit dem Dyson Akkustaubsauger durch die Bude reicht.

    AntwortenLöschen
  2. Den Dyson hassen die Katzen weil er ein hohes, unangenehmes Geräusch produziert. Den Roomba akzeptieren sie und er ist, trotz verwinkelter Wohnung, echt hilfreich und saugt jedes Mal soviel weg, wie man's nicht erwarten würde. Für Fusselmonsterbesitze ein Muß, wie ich meine.

    Leih Dir mal einen aus, Du wirst überrascht sein.

    AntwortenLöschen
  3. Peter Lemken Zwei von drei Damen bleiben liegen, wenn ich mit dem Teil sauge. Lissy guckt, ob ich das vernünftig mache. xD

    AntwortenLöschen
  4. Protipp:
    Putzen vergessen weil der Fluff sich eh in den Ecken ansammelt.

    AntwortenLöschen
  5. Da brauchst du nicht putzen, in dem Fluff ist noch Katze drin...

    AntwortenLöschen
  6. Ich gehe einmal in der Woche für zwei bis drei Stunden zu einem Dosenöffner von zwei Katzen (Fritz und Lisa) und der gibt mir für das putzen seines Bungalows 30 € 🍀😉

    AntwortenLöschen
  7. So ist das mit den Miezen... Eigentlich könnte man zweimal am Tag staubsaugen. Auf der anderen Seite sinds halt doch nur ein paar Haare. Solange sonst alles sauber ist, gibts schlimmeren Dreck

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen