Immer ist irgendwas...


Immer ist irgendwas...

Ich kam eben vom Einkaufen zurück, kam mir eine Nachbarin völlig aufgelöst entgegen. Unter ihrem Fenster läge eine tote weisse Katze. Ob das meine wäre
o.O. Ich also direkt dorthin. Katze bewegt sich. Vorsichtig hochgenommen ob sie verletzt ist. Augenscheinlich nicht. Es war eine von den Kitten der Nachbarin neben mir. Der kleine Kater muss sich irgendwie durch das Katzennetz gemogelt haben und ist 4 Etagen runtergerutscht. Ich vermute, er hat sich am Fallrohr runtergehangelt, sonst wäre er dahin...

Also mit dem kleinen Kerl und meinen Einkäufen hoch, bei Nachbarin geklingelt. Keine Reaktion. Also den Kater erstmal mit reingenommen. Er war von meinen Damen gar nicht begeistert, fauchte, gröhlte und pisste gleich los. Dabei konnte man aber sehen, er ist unverletzt. Irgendwann war es mir zu bunt und ich habe ihn direkt ins Katzenklo gesetzt, welches er auch dankend angenommen hat, der Stinker.

Nach einiger Zeit hörte ich es nebenan rascheln, der Freund der Nachbarin tauchte auf. Gleich abgefangen, er solle die Katzen zählen. Richtig, einer fehlt. Und ich dann so, der hier, das ist doch eurer, oder?

Ich glaube, wenn die Nachbarin nach Hause kommt, wird es nochmal interessant werden. Auf jeden Fall sollte der Kater so oder so noch einem Tierarzt vorgestellt werden. Wäre jetzt nicht ihr Freund gekommen, hätte ich Katerchen direkt in die Tierklinik gefahren.

Wir haben nochmal kurz das Katzennetz inspiziert, das war untenrum etwas schlabberig geworden und muss dringend nachgebessert werden. Rate mal, wer das dann wieder machen darf?

Manmanman, ich bin zu alt für diesen Scheiss... Mein Herz.