Moin!


Moin!

Einerseits schön, wenn mich die Viecher schlafen lassen. Andererseits doof, wenn sie mir derweil viel Arbeit verschaffen, gerade wo ich heute Besuch bekomme. Weil ich wegen Wind und Kälte die Balkontür zulassen musste, hatte Lissy mal wieder ausserhalb des Klos gepieselt. Und Mascha hat herumgegöbelt.

Und jetzt zickt Lissy schon wieder mit Tino herum. Tino gröhlt, Lissy knurrt, jault und faucht. Und beide spacken umeinander herum. Wobei sich beide nicht sicher sind, ob es Spiel oder Ernst ist.

Egal, jetzt ist alles soweit sauber und ich kann in Ruhe frühstücken. Dabei scheint mir die Sonne ins Gesicht. Gut so...